Einführung in Breitling Transocean Chronograph

Neuer Transocean: First Class Takeoff

Ab den 1950er und 1960er Jahren begann Breitling, die beste Uhr für die Eroberung des Himmels zu liefern.

1958 brachte Breitling eine Uhr namens „Transocean“ auf den Markt, die speziell für Flugbesatzungen entwickelt wurde, um ihr höchstes professionelles Niveau zu demonstrieren.

Dieses stoßfeste, antimagnetische und superwasserdichte Hochleistungsmodell zeichnete sich auch durch sein äußerst präzises, chronometerzertifiziertes Automatikwerk aus, das mit seinem zurückhaltenden und raffinierten Design schnell zu einem großen Erfolg wurde und den Boom des transatlantischen Reisens stolz begleitete. In einer Zeit, als die berühmten Flugzeuge Boeing 707, DC-8 und Caravelle – drei Symbole für Geschwindigkeit, Komfort und Sicherheit – die Kontinente näher denn je zusammenbrachten.

Der Stahl ist auf 2.000 Stück und das Roségold auf 2.000 Stück limitiert.

Es hat zwei Zifferblätter in Silber und Schwarz. Mit einem Krokodillederarmband ist das Damenmodell mit einem Stahlarmband ausgestattet.

Das Saphirglasgehäuse gibt dem Kaliber 01 einen Panoramablick.